Musik Bewegt – Förderpreis

Ideeninitiative Musik Bewegt

Die Musik Bewegt Stiftung ist eine gemeinwohlorientierte Organisation, die in der Gesellschaft das Vertrauen gegenüber der Wohlfahrtspflege herstellen und die Erhaltung des Gemeinsinns und des bürgerschaftlichen Engagements unterstützen und fördern will. Der Stiftungszweck wird u.a. mittels der Auslobung eines jährlichen Förderpreises Ideeninitiative Musik Bewegt realisiert. Hierdurch sollen innovative Projekte ausgezeichnet werden, die zeigen, wie Musik zur Förderung der „Katalogzwecke“ des § 52 Abs. 2 AO – z.B. Jugend- und Altenhilfe, Bildung, Erziehung, Integration und Völkerverständigung etc. – beitragen kann. Die Projekte werden von einer alle drei Jahre wechselnden Jury von KünstlerInnen und Persönlichkeiten der Musik Bewegt Plattform ausgewählt und der Preis vergeben.

Motivation und Förderpreis

Musik kann ein Werkzeug sein, um Dinge zu verändern. Musik kann dabei helfen, Intelligenz und soziale Kompetenz zu fördern, sie kann heilend helfen und ist eine Möglichkeit der Kommunikation auch für diejenigen, die ihre Sprache vielleicht verloren haben. Musikprojekte an sozialen Brennpunkten gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch, weil sich die Lage durch wirtschaftliche Schwierigkeiten und ein neu entstandenes Prekariat und Probleme im Miteinander verschiedener Ethnien an vielen Orten verschärft hat. Der gezielte Einsatz von Musik kann hier nicht selten substanzielle Verbesserungen auf verschiedenen Ebenen erreichen: Gewaltprävention, Integration, Steigerung der Lernfähigkeit und der sozialen Kompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Identitätsbildung sind hier nur einige Stichworte.

Die Musik Bewegt Stiftung sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, selbst auch ausgewählte Projekte zu fördern und andere Einrichtungen und Akteure zu motivieren, etwas zu bewegen. Die Musik Bewegt Stiftung unterstützt daher mit ihrer bundesweiten, jährlichen Ideeninitiative Musik Bewegt die Entwicklung und Umsetzung innovativer Projektideen. Hierfür stellt die Musik Bewegt Stiftung jedes Jahr eine Fördersumme in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung. Der Förderpreis wird durch Spendengelder der Gesellschafter, Freunde und präsentierenden Künstler finanziert.

Ziel der „Ideeninitiative Musik Bewegt“

Mit dem Projektaufruf möchten wir eine Initialzündung geben für die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen und möglichst viele Einrichtungen und Akteure zu entsprechendem Handeln motivieren. Gleichzeitig hoffen wir, dass die von uns geförderten Projekte viele Nachahmer finden werden. Zudem möchten wir die breite Öffentlichkeit über den weiteren Projektverlauf von ausgezeichneten Projekten informieren und motivieren, diese zukünftig zu fördern und zu unterstützen.

Die Ausschreibung und Kriterien

Wir möchten gezielt einen Anreiz geben und dazu motivieren, mehr sozio-kulturelle und integrative Musikprojekte ins Leben zu rufen. Deutschlandweit sind Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen, individuelle Initiativen und Akteure mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, sich mit ihrer Idee bzw. ihrem bereits bestehenden Projekt zu bewerben. Musik Bewegt sucht praktische Beispiele mit Vorbildfunktion, wie Musik im weitesten Sinne als Mittel zur Zielerreichung und Förderung von diversen sozialen Zwecken nach § 52 Abs. 2 AO , wie z.B. der Jugend- und Altenhilfe, Bildung, Erziehung, Integration und Völkerverständigung beitragen kann. Wir möchten gezielt einen Anreiz geben und dazu motivieren mehr sozio-kulturelle und integrative Musikprojekte ins Leben zu rufen. Diese können sich in der Fortführung dann vielleicht selbst oder durch andere Förderer finanzieren.

Die Ausschreibung wird öffentlich u.a. auf dieser Seite www.musik-bewegt.de, aber auch in anderen Off- und Online-Vertriebskanälen publiziert. Die Projektanträge müssen anhand eines Bewerbungsformulars erstellt werden, das auf unserer Online-Plattform www.musik-bewegt.de als Download zur Verfügung gestellt wird.

Die von der Jury ausgewählten Preisträger werden von einem/r KünstlerIn als Botschafter nachhaltig begleitet und auf der Musik Bewegt Plattform der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Über die Online-Plattform sollen die geehrten Projekte dann auch andere Menschen motivieren, dieses Projekt zu fördern und zu unterstützen. Die Projektträger sind wiederum von der Stiftung aufgefordert, über die Seite www.musik-bewegt.de ihre Unterstützer und Förderer über die Erfolge und Projektfortschritte transparent und fortlaufend zu informieren.

Die Musik Bewegt Stiftung behält sich vor, den Preis bei unehrenhaftem Verhalten oder sonstigen Tatbeständen, die dem Ansehen der Musik Bewegt Stiftung abträglich sein können, abzuerkennen. Zudem kann die Stiftung die Vergabekriterien jederzeit unter Zustimmung des Finanzamts für Körperschaften mit Wirkung für die Zukunft abändern.
Die Entscheidung der Jury ist endgültig und unanfechtbar. Ein Rechtsanspruch auf den Preis besteht nicht.

Die Jury und Amtsdauer

Die eingereichten Projektideen werden von einer vielseitigen und wechselnden Jury von fünf KünstlerInnen und Persönlichkeiten ausgewählt und der Preis vergeben. Die Bestellung zum Jury-Mitglied erfolgt durch die Gesellschafter der Musik Bewegt Stiftung. Die Amtszeit der Jurymitglieder beträgt drei Jahre, die Jury-Mitglieder bleiben bis zur konstituierenden Sitzung der neuen Jury im Amt; eine erneute Berufung einzelner Mitglieder in die Jury ist möglich. Ein Jury-Mitglied vertritt die Musik Bewegt Stiftung.

Bewerbungsformular

Wir danken unseren Förderern:

  • eventim
  • Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.