© Jansenberger Fotografie

Conchita
„Ich möchte dafür sensibilisieren, wie wichtig ein Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung ist. Wir können alle positiv zusammenleben.“


Hier sind die Projekte, die ich unterstütze:

HOPE hilft HIV-positiven Schwangeren

8
Spenden
6 %
finanziert
3.745,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 4.000,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 255,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 0,00 €
Spenden Zum Projekt

Das Projekt liegt mir am Herzen, weil:

Das Projekt ist mir wichtig, weil nach wie vor nicht alle Menschen Zugang zu Behandlungsmöglichkeiten und Aufklärung haben und Menschen mit HIV immer noch Diskriminierung erfahren.

HOPE - Hoffnung für HIV-positive Familien in Kapstadt

Erfolgreich
finanziert!

93
Spenden
100 %
finanziert
0,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 4.000,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 3.750,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 250,00 €
Für ein anderes Projekt spenden? Zur Projekt-Übersicht Zum Projekt

HOPE hilft Familien in den schwersten Zeiten

Erfolgreich
finanziert!

122
Spenden
100 %
finanziert
0,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 4.025,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 3.765,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 260,00 €
Für ein anderes Projekt spenden? Zur Projekt-Übersicht Zum Projekt

Das Projekt liegt mir am Herzen, weil:

Das Projekt ist mir wichtig, weil nach wie vor nicht alle Menschen Zugang zu Behandlungsmöglichkeiten und Aufklärung haben und Menschen mit HIV immer noch Diskriminierung erfahren.


Die aktuellsten Spenden:

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Anonymer Spender


Jetzt selber spenden

Über Conchita

Die Kunstfigur Conchita Wurst wurde von ihrem Alter Ego, dem österreichischen Sänger und Drag Artist Tom

Neuwirth, 2011 ins Leben gerufen. Conchita verdankt ihre Existenz dem Umstand, dass Tom Zeit seines Lebens mit Diskriminierung zu kämpfen hatte. Also schuf er eine Frau mit Bart. Als auffälliges Statement für Toleranz und gegen Diskriminierung. Als

Katalysator für Diskussionen über Begriffe wie „anders“ oder „normal“. Als Vehikel, mit dem er seine Botschaft

unübersehbar und unüberhörbar in alle Welt tragen will. Aussehen, Geschlecht und Herkunft sind nämlich völlig

„wurst“, also egal, wenn es um die Würde und Freiheit des Einzelnen geht.

Tom, am 6.11.1988 in Gmunden geboren, nimmt 2007 an der ORF-Castingshow „Starmania“ teil und wird Zweiter.

Conchitas erster öffentlicher TV-Auftritt ist 2011 in der ORF-Castingshow 'Die große Chance'. 2012 ist Conchita

Kandidatin der österreichischen Vorausscheidung für den Eurovision Song Contest und wird Zweite. 2014 gewinnt

Conchita für Österreich den 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen und wird mit den Siegesworten „We are

Unstoppable“ über Nacht zu einer globalen Galionsfigur der LGBT-Community.

 

Die größte Leidenschaft von Conchita Wurst bleibt die Musik. Im November 2014 erschien ihre Single „Heroes“,

wenige Monate später „You Are Unstoppable“. In diesem Jahr gewann sie drei Amadeus Awards: Künstlerin des

Jahres, mit „Rise Like A Phoenix“ den Preis für den Song des Jahres und einen Award für das Video des Jahres -

Heroes. Mitte Mai 2015 erschien das Debutalbum „Conchita“. Von Powerballade bis Dancefloor, von Swing bis Pop, zeigt

die Künstlerin die ganze Bandbreite ihres Könnens. 

 

„Botschafterin der LGBTIQ-Community“

Conchita war Ambassador der Europride Amsterdam 2016, Gaststar bei der World Pride Madrid 2017 und ist

Botschafterin der in Wien geplanten Europride 2019. 2017 moderiert und performt Conchita für den „Lifeball“ in

Wien, Europas größtes Aids-Charity-Event.

Der Held des eigenen Lebens zu sein, selbstbestimmt, ohne Diskriminierung oder Gewalt, unaufhaltsam und mit

Liebe und Respekt. Conchita bleibt dieser zutiefst menschlichen Botschaft treu - sowohl als Künstlerin als auch in

der Modewelt oder als Botschafterin für die Würde aller Menschen.

Awards.


MehrWeniger

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.