© MEUTE
© MEUTE

MEUTE„Die Momente, in denen wir spüren, dass alle im Saal die Augen schließen, tanzen und die Welt um sich herum vergessen, sind für uns das Größte.“


„Der Gedanke, dass alle am nächsten Tag die Augen wieder öffnen und sich kümmern – das Allergrößte.“

Hier sind die Projekte, die wir unterstützen:

Musikschule in Ecuador benötigt Ihre Spende!

27
Spenden
62 %
finanziert
720 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 1.929,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 105,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 1.104,30 €

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

Zum Projekt

Musikschulprojekt in Trenchtown, Jamaika

31
Spenden
83 %
finanziert
200 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 1.230,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 536,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 494,05 €
Zum Projekt
© MEUTE
© MEUTE

„Danke, dass ihr mit uns gemeinsam die Augen schließt – und wieder öffnet.“

Die aktuellsten Spenden:

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Anonymer Spender

Über MEUTE

MEUTE ist eine Techno Marching Band. 

Ein Dutzend Schlagzeuger und Bläser aus Hamburg, die in akustischer Besetzung die Funktion des DJs erfüllen. Durch die Kombination aus hypnotisch treibendem Techno und expressiver Blasmusik beschwört das archaische Konglomerat aus Blech, Schweiß und Trommeln ein neues Genre herauf. MEUTE löst die elektronische Musik vom DJ-Pult und entfaltet einen erdigen Energieschub auf der Bühne oder direkt in der Menschenmasse. Stadt, Land, Club. Mit Strom oder ohne – MEUTE läuft. Nach nur einjährigem Bestehen kann MEUTE bereits auf zahlreiche Erfolge zurückblicken: Mehr als 80 Auftritte auf namhaften Festivals und Events im In- und Ausland, über 25.000 Facebook Fans und ein immer weiter steigender Bekanntheitsgrad. 

Der virale Erfolg des Debüt Videos „REJ“ mit über 500.000 Facebook-Klicks in einer Woche, verschaffte MEUTE eine ausgezeichnete Grundlage für weitere nationale und internationale musikalische Erfolge.

 


MehrWeniger

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.