22. März 2018 10 PRICKELNDE SONGS ZUM THEMA WASSER AM WELTWASSERTAG

Heute begehen wir den internationalen Tag des Wassers mit den 10 prickelndsten Songs zum Thema Wasser, die Du auf dem Weg zum Schwimmbad hören kannst.

Am 22. März wird seit 1993 der Weltwassertag begangen. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Thema “Wasser natürlich bewirtschaften”. Im jährlich herausgegebenen Weltwasserbericht der Vereinten Nationen werden “Naturbasierte Lösungen” wie Wiederaufforstung, Nutzung von Feuchtgebiete und gezielte Grundwasseranreicherung aufgezeigt.

 

Ziel des jährlich publizierten Berichts und dem damit verbunden internationalen Aktionstag ist es, gezielt mit Aktionen auf die Bewusstmachung von Wasser als Lebensgrundlage für die Menschheit und die Problematik der durch den Klimawandel hervorgerufenen Wasserkrise hinzuweisen.

 

Für Deinen persönlichen Weltwassertag versüßen wir Dir die Zeit im Büro oder in der Bibliothek mit einer Auswahl von 10 prickelnden Songs zum Thema Wasser.

 

TLC – Waterfalls

 

Abfülljahr: 1994

Quelle: Ein Streit zwischen Lisa Lopez und ihrem damaligen Freund, dem Footballspieler Andre Rison, manifestierte sich in dem finanziellen Schaden an den Luxusautos von Rison und dem späteren Brand seines millionenschweren Anwesens mit anschließender Löschung durch die Feuerwehr.

So spritzig, weil angestiftet durch die Dance Moves der drei Powerladies aus dem Video wollen wir direkt unsere beste Freundinnen anrufen und eine WG-Party im Thema der 90er Jahre schmeißen, inklusive Waterfalls in der Playlist.

 

 

Caramelo – Wassermann

 

Abfülljahr: 2017

Quelle: Die Talentschmiede Live From Earth hat schon so einige junge Trapjünger zu Tage gefördert aber der plätschernde 808 Sound straight aus Down-South Rheda-Wiedenbrück ist jetzt auch endlich im überschwemmten Berlin angekommen.

So spritzig, weil niemand sonst aus der Live From Earth Kolchose so schön mit Uludağ-Dose in der Hand vor klassizistischer Wien Szenerie rappen kann.

 

JUSTIN TIMBERLAKE – CRY ME A RIVER

 

Abfülljahr: 2002

Quelle: Der Song wurde für Timerlake’s damaliges Album Justified (2002) in Zusammenarbeit mit dem Songschreiber Scott Storch und Produzentengott Timbaland aufgenomme, inspirirer von der Trennung von Timberlake und Britney Spears.

So spritzig, weil: Beste Trennungshymne ever!

  

MAX ELTO  – CITYLIGHTS

 

Abfülljahr: 2015

Quelle: Dass Schweden extrem innovativen Musikexport zu Tage fördert, weiß nach Robyn, Lykki Li und Dj Seinfeld dann auch wirklich jeder.

So spritzig, weil nur Max Elto mit high pitched Elektro-Stimme und offensichtlichen körperlichen Blessuren so sexy im Regen stehen kann.

 

FKA TWIGS – WATER ME

 

Abfülljahr: 2013

Quelle: Die erste Single, der britischen Sängerin FKA Twigs aus ihrer EP 2 entstand am Ende einer sehr emotionalen Session mit dem upcoming Produzenten Alejandro Arca.

So spritzig, weil – emotional und Debüt.

 

CHARLES TRENET – LA MER

 

Abfülljahr: 1943

Quelle: Das Chanson von Charles Trenet entstand im Jahr 1943 und wurde seither von zahlreichen internationalen Interpreten gecovert und entwickelte sich zu einem zeitlosen französischen Klassiker.

So spritzig, weil in der Zeit von schnell produzierten Trap-Beats und dem wiederholenden Anpreisen von Amphetaminen kein Künstler mehr auf die Idee kommen würde über die verschiedenen Stimmungen der See zu texten.

 

KENDRICK LAMAR – SWIMMING POOLS (DRANK)

 

Abfülljahr: 2012

Quelle: Der junge talentierte Rapper Kendrick Lamar aus Compton steht 2012 noch am Anfang seiner gipfel-stürmenden Karriere. Swimming Pools ist eine Introspektive auf Lamar’s Familie und Sozialleben, in dem Alkoholismus und der Gruppenzwang in seinem Freundeskreis thematisiert werden.

So Spritzig, weil Swimming Pools den damaligen Durchbruch für Lamar bedeutet hat und ihn nahezu direkt in den Rapolymp katapultiert hat.

 

ALL SAINTS – PURE SHORES

 

Abfülljahr: 2000

Quelle: Berühmtheit erlangte der Song der britisch-kanadischen Girlgroup durch dessen Release für den Film “The Beach” mit Leonardo DiCapri. Die thailändische Insel Koh Phi Phi auf dem der Film gedreht wurde, gilt seitdem als Backpacker-Mekka.

So spritzig, weil leicht nachzusingen und daher Deine perfekte Showeinlage für den nächsten Karaoke-Abend.

 

SOL – WAVES

 

Abfülljahr: 2018

Quelle: Sol ist Teil der rappenden DC GanG aus Ho Chi Minh City, der Hauptstadt Vietnams, die mit sphärischen LoFi-Trap-Beats auf YouTube viral gehen. Außer einer Facebook-Seite der Gruppe, ist über Sol nichts weiter bekannt. Das erhöht natürlich den Hype-Faktor erheblich.

So spritzig, weil Vietnam als Quelle für den littesten Trap aus Südostasien gilt und in Europa einfach noch viel zu unbekannt ist.

 

AMUEL YIRGA & CLUESO FEAT. NORMAN SINN & TIM NEUHAUS – AAND NEN (WE ARE ONE)

 

Abfülljahr: 2016

Quelle: AAND NEN (WE ARE ONE) gilt als eine der Hymnen für die von Viva Con Agua geförderten Wasserprojekte der Welthungerhilfe in Äthiopien, wo das Video von dem langjährigen Viva Con Agua-Aktivisten Clueso komponiert und produziert wurde.

So spritzig, weil das Video vor den traumhaften Kulissen von Äthiopien spielt und soziales Engagement immer ein Grund zum hypen und liken ist.

 

Mit unseren sozialen Projekten zum Thema Wasserversorgung in Afrika möchte Musik Bewegt auf Deine Unterstützung durch eine Spende am Weltwassertag appellieren und sagt – jeder Tropfen zählt!

 

Du kannst Dein spritziges Engagement zeigen und für die oben stehenden verwandten Projekte spenden.

 


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.