7. September 2017 Ballettschüler tanzen zu Gunsten des Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Bereits zum dritten Mal haben die Tänzerinnen der Ballettschule Roth Spenden für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke gesammelt – dieses Mal bei einer Open-Air Veranstaltung vor atemberaubender Kulisse.  



In den Dolomiten präsentierten die Schülerinnen Tanzstile aus den Bereichen Ballett, Klassischer Tanz, Jazz, Folklore und Musical. Alle Erlöse gehen an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke und das Projekt: Musiktherapie für unheilbar erkrankte junge Menschen, das die Ballettschule gemeinsam mit der Band Silly unterstützt.  

Mit Deiner Spende kannst auch Du dazu beitragen, dass das musiktherapeutische Angebot von immer mehr jungen Patienten wahrgenommen werden kann. 


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.