© Aaron Burde

1. Juni 2018 I. Informiere Dich | Bilde Dir Deine Meinung zum Thema Organspende

Am 2. Juni 2018 ist Tag der Organspende. Dieser Tag wurde im Jahr 2005 von der Weltgesundheitsorganisation und dem Europarat ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Gesellschaft über das Thema Organspende zu informieren.

Die folgende Woche möchten wir dafür nutzen, gemeinsam mit dem Verein Junge Helden e.V. über das Thema Organspende und Organspendeausweis aufzuklären. 

Drei Schritte sind im Besonderen wichtig.

Der erste Schritt: 

"INFORMIERE DICH – BILDE DIR DEINE MEINUNG ZUM THEMA ORGANSPENDE" 

1. WAS IST DIE ORGANSPENDE UND WER BENÖTIGT ORGANSPENDEN?

In Deutschland warten aktuell etwa 10.000 Menschen auf ein überlebenswichtiges Spenderorgan. Dafür gibt es verschiedene Gründe: plötzlich auftretende Erkrankungen wie Herzmuskelerkrankungen aufgrund einer verschleppten Erkältung oder chronische Krankheiten, wie eine Lungenfibrose.

 

2. WIE IST DIE ORGANSPENDE IN DEUTSCHLAND GEREGELT? 

Seit dem 1. November 2012 gilt in Deutschland die Entscheidungslösung. 

Alle Bürgerinnen und Bürger sollen in die Lage versetzt werden, sich mit dem Thema Organ- und Gewebespende auseinanderzusetzen, um eine informierte und unabhängige Entscheidung treffen zu können. Dafür erhält jede krankenversicherte Person ab dem vollendeten 16. Lebensjahr von Krankenkasse oder Versicherungsunternehmen regelmäßig Informationsmaterial. Um die persönliche Entscheidung für oder gegen eine Organ- und Gewebespende zu dokumentieren, erhalten die Versicherten den Organspendeausweis mit den Informationsmaterialien.

 

3. WIE IST DIE SITUATION IN DEUTSCHLAND? 

Die Zahl der Organspender ist in Deutschland im vergangenen Jahr erneut stark gesunken. 2016 gab es ein historisches Tief. Nur 857 Menschen spendeten ein Organ. Im Jahr 2017 ist die Zahl der Organspender noch einmal um knapp acht Prozent auf nur noch 769 gefallen. Das ist der niedrigste Stand seit 20 Jahren.

10.028 Patientinnen und Patienten befanden sich am Stichtag zum 31.01.2017 auf der Warteliste für ein Organ. Täglich sterben drei Menschen, die sich auf der Warteliste befinden, da es zu wenige Organspender gibt.

 

4. WIE IST DER ABLAUF EINER ORGANSPENDE? 

Das nachfolgende Video beschreibt den Ablauf einer Organspende sehr gut:

 

5. WAS MACHT DER VEREIN JUNGE HELDEN E.V.? 

Junge Helden e.V. machen aufmerksam, informieren, lösen Diskussionen aus und heben das Thema Organspende unverkrampft auf die Bühne öffentlicher Wahrnehmung. Mithilfe von engagierter, aber auch kontroverser Stellungnahme ohne Betroffenheitspathos und mit einer lebensbejahenden, optimistischen Einstellung, die auf dem Bewusstsein beruht: „Ja, wir können Leben weitergeben!“, setzt sich der Verein tatkräftig für das Thema ein.

 

Auf Musik Bewegt unterstützt Balbina ihr Herzensprojekt der Jungen Helden e.V.

Du willst auch die Arbeit des Vereines unterstützen? Das kannst Du hier.

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Du weitere Informationen über das Thema Organspende erhalten möchtest, kannst Du Dich hier informieren:

Infotelefon Organspende:
Unter der Rufnummer 0800 / 90 40 400 erreichst Du das Infotelefon Organspende montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr.

Das Team nimmt außerdem Fragen sowie schriftliche Bestellungen unter infotelefon@organspende.de entgegen.

 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Stiftung Organtransplantation können Dir ebenfalls wichtige Fragen zum Thema Organspendeausweis beantworten.

 

Noch Fragen oder Sorgen? Judith Vogtler beantwortetet die häufigsten in diesem Podcast.

 

Noch mehr Informationen bekommst Du hier:

Junge Helden e.V.

Deutsche Stiftung Organtransplantation

Organspende-info

Quellen: Junge Helden e.V.  |  organspende-info.de

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.