3. März 2018 Jeder Tag sollte ein Tag des Artenschutzes sein!

Am 3. März ist der #TagDesArtenschutzes. Dieser Aktionstag soll mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Schutzbedürftigkeit bedrohter wildlebender Tiere und Pflanzen hinweisen. Warum ist Artenschutz eigentlich so wichtig?

Die Artenvielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil und Indikator der biologischen Vielfalt.

Vorkommen und Zustand von Arten geben dazu wichtigen Aufschluss über den Zustand von Biotopen, Ökosystemen und Landschaften. Arten sind außerdem die Grundlage unserer Ernährung und wichtige Rohstoffe.

In intakten Ökosystemen sorgt die Artenvielfalt unter anderem für saubere Luft und Wasser, Kohlenstofffixierung sowie Erosionsschutz und ist sogar Vorbild für technische Innovationen (Bionik). 

Es gibt auch ökonomische Gründe. Im Jahr 2005 hatte die von bestäubenden Insekten abhängige weltweite Agrarproduktion einen geschätzten Wert von etwa 153 Mrd. €. Weltweit hängen ungefähr drei Viertel aller Nahrungspflanzen von der Bestäubung durch Tiere ab. Wenn einzelne Wildbienenarten aussterben oder lokal verschwinden, führt dies zur Abnahme sowohl bei der Qualität als auch der Quantität der Bestäubung. Das haben Studien bereits nachgewiesen.

Die Natur mit ihren Arten ist dazu für viele Menschen ein Ort der Erholung, der Regeneration und sorgt für Glücksmomente. Gerade in Großstädten lässt sich die Flucht ins Grüne im Sommer regelmäßig an Wochenenden beobachten. Die gewonnenen Naturerfahrungen sind ebenfalls für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen von immenser Bedeutung.

Von allen ökologischen wie ökonomischen Argumenten einmal abgesehen ist es außerdem nur fair, die Vielfalt der Arten auch für künftige Generationen zu erhalten. Kurz gesagt: mehr Arten, mehr Fun. Nicht nur jetzt, sondern auch zukünftig und für alle.

(Quelle: Bundesamt für Naturschutz)

 

Auf Musik Bewegt unterstützen Künstler, wie bspw. Balbina oder Ingo Pohlmann den Artenschutz.


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.