28. August 2019 #keinmillimeternachrechts

Klare Kante gegen Rechts: Mit einer Social Media Aktion setzt sich Herbert Grönemeyer vor den Landtagswahlen und gemeinsam mit seinen Fans für eine solidarische, bunte Gesellschaft ohne Hass und Hetze ein. Unter der Parole „Kein Millimeter nach rechts“ ist jeder eingeladen mitzumachen.     

Drei Landtagswahlen stehen vor der Tür. Die Wahrscheinlichkeit für einen massiven Rechtsruck, der die entsprechenden Parteien und ihre Vertreter an die Spitze der Landesregierungen hieven kann, ist hoch. In der Woche vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg will Herbert Grönemeyer noch einmal laut werden:

Unter der Parole „Kein Millimeter nach Rechts“ aus seinem Song „Fall der Fälle“ ruft er bundesweit dazu auf, sich gegen Hass und Hetze stark zu machen.

 

 

Videos, Bilder und GIFs, die jeder nutzen kann, der sich für eine solidarische, bunte Gesellschaft ohne Hass und Hetze sichtbar machen möchte, findet ihr hier: #keinmillimeternachrechts

 

 

 


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.