Der neue Haupteingang
© Kultur Palast Hamburg

11. Januar 2017 Kultur Palast Hamburg feiert Eröffnung des Neubaus

Gestern wurde der Neubau des Kultur Palast Hamburg feierlich eröffnet. Damit haben auch die von Felix Jaehn unterstützten Klangstrolche ab sofort mehr Platz zum Musizieren.

Dörte Inselmann, Vorstand und Intendanz der Stiftung Kultur Palast Hamburg, hat im Mai 2015 den ersten Spatenstich für den Neubau gesetzt: „Wir freuen uns sehr, Billstedt mit diesem neuen Haus mehr in den Blickpunkt von Hamburg zu setzen. Oberstes Ziel des Kultur Palast Hamburgs ist es, durch die angebotenen Programme Menschen jeglicher Herkunft zu erreichen. Speziell möchten wir dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche eine Nachwuchsförderung und bessere Bildungschancen erhalten. Durch die Vielfalt der Nationen und Kulturen leben wir bereits heute in Billstedt, einem Stadtteil mit 75 % Migrationshintergrund in der jungen Generation, eine internationale Stadtgesellschaft und setzen uns für innovative Kultur- und Völkerverständigung ein.
Diese Kulturarbeit möchten wir zukünftig noch stärker in die Kulturlandschaft Hamburgs integrieren und arbeiten für mehr Ressourcen, um Kunstsparten und das große Potential der Akteure vor Ort weiter zu fördern.“ 

Mehr Platz für Kreativität, Tanz und Musik

Der Bau ist ein Schlüsselprojekt der Integrierten Stadtteilentwicklung in Billstedt-Horn, mit seinen über 105.000 Einwohnern. Seit seiner Gründung im April 1980 entwickelt sich der Kultur Palast Hamburg, als generationsübergreifendes Kultur-und Veranstaltungszentrum in Hamburgs Osten, dynamisch weiter. Die Vervierfachung der Besucherzahlen in den letzten zehn Jahren (56.000 auf 252.000) sowie die steigende Nachfrage an (Probe-) Raum für internationale Kulturgruppen, Veranstaltungen, Workshops u.v.m. führten zu einer Raumknappheit, die den Ausbau dringend notwendig machten. Ab 2017 stehen nun zusätzliche 2.200 qm als Nutzfläche zur Verfügung. Besonders für die Stiftungsprojekte (u.a. die Klangstrolche und die HipHop Academy Hamburg), bieten die neuen Räume in Billstedt existenziellen Gestaltungsspielraum: Die neue Theaterbühne im Veranstaltungssaal (mit ~500 Plätzen) bietet die Möglichkeit neue Formate, Gastspiele sowie eigene Produktionen der HipHop Academy inhouse aufzuführen, Tagungen auszugestalten und größere Vermietungen (Hochzeiten etc.) u.v.m. durchzuführen. Weiter stehen insgesamt drei modernisierte Tanzstudios sowie ein neues Tonstudio zur Verfügung.

Deine Spende für musikalische Früherziehung und Integration

Mehr als 2.200 Klangstrolche nehmen derzeit am Programm der musikalischen Frühförderung teil. Vor allem sozial benachteiligte Kinder werden so integriert und erhalten die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Hier könnt Ihr das Projekt gemeinsam mit Felix Jaehn unterstützen, z.B. mit einer Klanstrolchpatenschaft, die die Jahreskosten für ein Kind deckt: https://www.musik-bewegt.de/projekt/70-helfen-sie-billstedts-kindern.


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.