© Mercedes Mehling

28. Juli 2018 Musik ist bunt – unsere Gesellschaft auch! | 6 Songs zum Christopher Street Day

In diesem Jahr wird in Berlin die 40. Christopher Street Day-Parade gefeiert. Jedes Jahr gehen zur Parade in Berlin eine Million Menschen auf die Straße, um für eine offene und tolerante Gesellschaft zu demonstrieren.

Auf Musik Bewegt wollen wir Dir heute Deinen Soundtrack zum Christopher Street Day 2018 vorstellen!

1. Macklemore & Ryan Lewis – Same Love (feat Mary Lambert)

Das amerikanische Hip-Hop Duo nahm den Song "Same Love" während der Kampagne zum Referendum 74 in Washington auf. Diese Kampagne legalisierte schließlich die Ehe zwischen homosexuellen Menschen im amerikanischen Bundesstaat.

 

2. Sookee – Queere Tiere

Die Berlinerin sookee rappt in ihren Texten über Feminismus und stellt sich klar gegen Homophobie und Sexismus. Nicht nur mit ihren Texten, sondern auch auf Musik Bewegt setzt sich die Rapperin für die Rechte der LGBTQ-Szene ein und unterstützt die Arbeit von Queeramnesty.

 

3. Hozier – Take me to church

Der 28-jährige Künstler Hozier kritisiert die katholische Kirche in seinem Heimatland Irland, für ihre Haltung gegenüber Frauen und homosexuellen Menschen. Mit seiner Debütsingle "Take me to church" wurde der Ire international bekannt. 

 

5. Frank Ocean – Thinking 'bout you

Frank Ocean ist ein amerikanischer Rapper, Sänger und Musikproduzent. Der 30-jährige singt und rappt in seinen Texten über das Thema Homosexualität.

 

"I believe that marriage isn't between a man and a woman but between love and love." 

                                                                                                                                                                                                 Frank Ocean

 

7. Muna – I know a Place

Muna ist ein queeres Pop-Trio aus Amerika, bestehend aus Katie Gavin, Josette Maskin, and Naomi McPherson. Der Song "I know a place" handelt von einem sicheren Ort an dem jeder frei sein kann. "I know a place" ist der Band zufolge ein Liebesbrief an die LGBTQ-Gemeinschaft.

 

8. Felix Jaehn – Keep your head up

Der 23-jährige Felix Jaehn setzt sich auch in der Öffentlichkeit offen mit dem Thema Sexualität auseinander. Bei dem Christopher Street Day 2018 wird der DJ und Musikproduzent vor dem Brandenburger Tor spielen.

Musik für eine offene Gesellschaft und für mehr Toleranz.

 

 

Felix JaehnsookeeMIA. und Du – Gemeinsam mit den KünstlerInnen kannst Du Dich auf Musik Bewegt für eine offene, tolerante Gesellschaft einsetzen und Queeramnesty unterstützen.


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.