27. Mai 2016 Neues Musikprojekt für Jugendliche in der Arche Berlin-Hellersdorf

Musikbegeisterte Jugendliche  können sich freuen, denn ab sofort gibt es ein neues Musikprojekt in der Arche Hellersdorf. Ein kleines Tonstudio bietet zukünftig tolle Möglichkeiten, selbst kreativ zu sein.

Mithilfe einer Musik-Software können die Jugendlichen elektronische Sounds zusammenstellen, bearbeiten und so ihre eigene Musik produzieren. Auch Instrumente und Gesang können aufgenommen, geschnitten und gemixt werden. Die erste eigene Produktion mit einem selbstgetexteten Rap wurde schon erarbeitet und voller Stolz präsentiert: Die Geburtstagskinder des Jugendbereichs bekamen ihren eigenen, selbst komponierten „Happy Birthday“-Song.

Die Arche wurde 1995 in Berlin mit dem Ziel gegründet, Kinder von der Straße zu holen, sinnvolle Freizeitmöglichkeiten zu bieten und gegen soziale Defizite zu agieren. Hierfür arbeitet der Verein intensiv mit Partnern aus Gesellschaft und Politik zusammen. An 19 Standorten in Deutschland – und neuerdings auch in Polen und der Schweiz – betreut Die Arche täglich bis zu 2000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 2-20 Jahren in offenen und festen Freitzeitangeboten. Bedürftige Kinder erhalten jeden Tag zudem ein kostenfreies, warmes Essen. 

22% des Spendenziels konnten für das Jahr 2016, auch dank Eurer Unterstützung, schon erreicht werden. Hier könnt Ihr Euch näher über die Arbeit des Vereins informieren und Euch gemeinsam mit Klaas Heufer-Umlauf und seiner Band Gloria dafür einsetzen, dass schon bald 100% daraus werden. 


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.