18. Dezember 2018 Turning Tables und Musethica mit dem Musik Bewegt Förderpreis 2018 ausgezeichnet

Einmal im Jahr vergibt die Musik Bewegt Stiftung einen Förderpreis an innovative, soziale Projekte, die zeigen, wie Musik zur Förderung von Altenhilfe, Bildung, Erziehung, Integration oder Völkerverständigung beitragen kann. Den mit 5.000 Euro dotierten Preis sicherten sich in diesem Jahr die gemeinnützigen Initiativen Turning Tables und Musethica.

Die diesjährigen Förderpreisträger zeigen auf ganz unterschiedlich Weise, wie die musikalische Nachwuchsförderung gelingt und gleichzeitig zu gesellschaftlicher Teilhabe beitragen kann. Das sind die Preisträger:

 

Turning Tables – Kreativer Zugang zu gesellschaftlichem Engagement

Turning Tables Deutschland ist eine junge Organisation, die im Juni 2018 gegründet wurde, um benachteiligten Jugendlichen durch Musik und Film eine Stimme zu geben. Die Initiative möchte marginalisierte und geflüchtete Jugendliche ermächtigen ihre Sorgen, Hoffnungen und Träume selbstbestimmt in Musik und Film auszudrücken und so negativen Bewältigungsmechanismen vorbeugen. In einem kreativen Umfeld erlernen Jugendliche unterschiedlicher Herkunft neue künstlerische und technische Fähigkeiten, die ihr Selbstbewusstsein stärken. Unterstützt von einem Team aus erfahrenen MusikproduzentInnen, FilmemacherInnen und StudiotechnikerInnen bringt die Initiative Jugendlichen in mehrtätigen Workshops bei, eigene Songs zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren sowie dokumentarische Videos zu konzipieren, zu drehen und zu schneiden.

 

Musethica – Ein Ausbildungskonzept mit großem Win-Win-Effekt 

Musethica ist ein Ausbildungsprogramm für junge, exzellente Musikerinnen und Musiker. Das Programm integriert einerseits wichtige Konzertpraxis in die Musikerausbildung. Andererseits bringt es klassische Konzerte auf höchstem Niveau aus den Konzertsälen in die Gesellschaft und zwar insbesondere zu Menschen, die aufgrund ihrer Lebensumstände in der Regel keine Konzerte besuchen können. Gemeinsam mit renommierten Musikern und Professoren erarbeiten die Musikstudenten anspruchsvolle Konzertprogramme in Meisterkursen. Anschließend spielen sie die Konzerte für Menschen, die nicht automatisch Zugang zu klassischer Musik haben. Sie spielen in Einrichtungen für Kinder und Erwachsene mit Behinderungen, in psychiatrischen Kliniken, Kitas, Schulen, Frauenhäusern, in Flüchtlingsunterkünften, Obdachlosenheimen, Gefängnissen und vielen weiteren sozialen und humanitären Einrichtungen. Einige der Musethica-Konzerte finden auch an traditionellen Konzertorten für die Öffentlichkeit statt.

 

Du bist selbst Teil eines interessanten Musikprojektes oder hast eine neue Idee, wie Musik die Erziehung, Integration, Jugend- und Altenhilfe oder Völkerverständigung verbessern kann? Dann bewerbe Dich bei uns mit Deiner Initiative, Deinem Verein oder Deiner Idee für den Förderpreis 2019. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular findest Du hier:

MUSIK BEWEGT FÖRDERPREIS 


Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.