Charity at gGmbH

Die gemeinnützige Initiative Charity at [ ] wurde 2008 zur Unterstützung des Kinderdorfes Mbigili in Tansania gegründet. Gemeinsam mit dem Unterstützer*innenkreis in Berlin sammelt Charity at [ ] seit über zehn Jahren Spendengelder für die 80 Kinder Mbigilis.

Aufgrund von Armut werden viele Kinder in Tansania schwer vernachlässigt, missbraucht und sind vereinsamt. Das Kinderdorf Mbigili bietet Kindern seit 2008 ein familienähnliches Umfeld, in dem sie sich unbekümmert entwickeln und frei entfalten können. Ziel des Projektes ist es, den Kindern in Mbigili eine Zukunftsperspektive zu geben. Investiert wird dabei vor allem in Bildung. Mit Hilfe von erfahrenen Therapeut*innen wird im Kinderdorf ein einmaliges pädagogisches Konzept umgesetzt, um den Teufelskreis aus Armut, Gewalt und Missbrauch zu durchbrechen. Durch die Unterstützung von Charity at [ ] wachsen die Kinder und Jugendlichen geschützt auf und werden anerkennend erzogen. Dadurch sollen die Kinder später in der Lage sein, die Zukunft ihres Landes mit zu gestalten.

Ins Leben gerufen wurde die Initiative von den Unternehmern Cookie Heinz Gindullis und Thomas-Marco Steinle, um ihrem Freund Ingo Lenz zu helfen, der damals das Kinderdorf Mbigili leitete. Der ehemalige Fernsehjournalist sprang 2008 überraschend und völlig unvorbereitet ein, als die Gründerin des Kinderdorfes – Ursula Lettgen – erkrankte.

Projekte von Charity at gGmbH auf Musik Bewegt

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.