© Afghanischer Frauenverein e.V.

Afghanischer Frauenverein
Eine Chance auf Schule
für 1.000 Kinder

0
Spenden
0 %
finanziert
9.999 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 9.999,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 0,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 0,00 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Eine Chance auf Schule für 1.000 Kinder

Projekt-Beschreibung

Der Afghanische Frauenverein hat in den vergangenen Jahren bereits 11.000 afghanischen Kindern eine Schulbildung ermöglicht. Jetzt soll eine neue Schule entstehen und 1.000 weiteren afghanischen Mädchen und Jungen in ihrer Heimat eine Chance auf Bildung und einen gymnasialen Abschluss geben. Dafür braucht der Verein dringend Unterstützung:

Ein Grundstück in Safa, nördlich der Stadt Kabul ist bereits gefunden. Nun wird jede Hilfe gebraucht, um das Schulgebäude mit insgesamt 24 Klassenzimmern sowie einen Schulhof und Sportplatz zu bauen und auszustatten. Ob eine Spende für Backsteine, Tische, Bänke, Turnstangen oder Tafeln - jeder noch so kleine Beitrag bewirkt vor Ort Großes, alles wird gebraucht und hilft!

„Ich unterstützte den Afghanischen Frauenverein als Botschafter", so Herbert Grönemeyer. "Ich tue dies aus tiefer Verbundenheit mit Afghanistan und mit meinem Freund Roger Willemsen, der den Afghanischen Frauenverein über zehn Jahre lang bis zu seinem Tod als Schirmherr begleitet und mitgestaltet hat.“

Die Schule soll den Namen 'Lycee Safa - In Gedenken an Roger Willemsen' tragen. Insgesamt wir eine Summe von 200.000 Euro benötigt. Zunächst wird Geld für den Bau eines Klassenzimmers gesammelt. 

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Der Afghanische Frauenverein (AFV) ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die seit 1992 für den Wiederaufbau und Frieden in Afghanistan arbeitet. Mit seinen Projekten, die vorwiegend in den ländlichen Gegenden liegen, fördert der Verein gezielt Frauen und Kinder.

Seit 25 Jahren leistet der Verein mit über 100 lokalen Mitarbeitern Hilfe zur Selbsthilfe in Nord-, Ost- und Südafghanistan und erreichte mit seiner Arbeit bisher 1,2 Millionen Menschen. Derzeit fördert der Verein in den Provinzen Kabul, Ghazni und Kunduz vier Schulen, eine Ausbildungsstätte, ein Alphabetisierungsprojekt, eine Station zur Gesundheitsnotversorgung, den Bau von Trinkwasserbrunnen sowie Familienpatenschaften, Stipendiatinnen und Nothilfeprojekte.

Herbert Grönemeyer ist seit September 2017 prominenter Botschafter des Afghanischen Frauenvereins. Schirmherr ist der 2016 verstorbene Autor und Publizist Roger Willemsen.

Mehr Weniger

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Herbert Grönemeyer

Das Projekt liegt mir am Herzen, weil:

„Ich unterstützte den Afghanischen Frauenverein aus tiefer Verbundenheit mit Afghanistan und zu meinem Freund Roger Willemsen, der den Afghanischen Frauenverein über zehn Jahre lang bis zu seinem Tod als Schirmherr begleitet und mitgestaltet hat.“

Spenden Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.