57
Spenden
67 %
finanziert
9.280,57 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 28.870,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 12.358,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 7.231,43 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Zyklon Idai | Jetzt spenden für Oxfams Nothilfeeinsatz

Projekt-Beschreibung

In der Nacht vom 15. auf den 16. März traf der Zyklon Idai bei der Hafenstadt Beira auf die Küste von Mosambik und hinterließ eine Schneise der Verwüstung im südlichen Afrika. Oxfams Teams sind vor Ort und bereiten einen großen Nothilfeeinsatz vor.

Schätzungsweise sind 2 Millionen Menschen in Mosambik, Malawi und Zimbabwe 
von dem Wirbelsturm betroffen. Oxfams Landesdirektoren vor Ort berichten von großer Verzweiflung bei den Einwohner*innen, deren Existenzgrundlage teilweise vollkommen zerstört wurde.

 „Schmerz in den Gesichtern der Menschen, die alle Hoffnung verloren haben. Sie hoffen auf Unterstützung, darauf dass andere sie hören und ihnen helfen wollen.“  Zitat: Oxfams Landesdirektor John Makina aus Malawi

Trinkwasser und Lebensmittel werden derzeit am  dringendsten benötigt.  Zudem haben die Fluten zahlreiche Latrinen und Abwasseranlagen weggespült, sodass die Menschen vor dem Ausbruch von Krankheiten durch verunreinigtes Wasser geschützt werden müssen. Aus diesem Grund wird Oxfam vor Ort schnellstmöglich Hygieneartikel und Tabletten zur Wasseraufbereitung verteilen. 

Wir arbeiten in allen drei Ländern eng mit Partnerorganisationen zusammen. Gemeinsam streben wir an, 25% der bedürftigen Menschen zu unterstützen. Allein in Mosambik wollen wir gemeinsam 200.000 Menschen erreichen. 

Mit Deiner Spende unterstützt Du uns dabei, Leben zu retten!
GeflüchteteKatastrophenschutzTrinkwasser

 

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Oxfam Deutschland ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation. Im internationalen Verbund setzen sich 17 Oxfams mit rund 3.000 Partnern in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein.

Oxfam Deutschland wurde 1995 gegründet. Die Vision: eine gerechte Welt ohne Armut.

Oxfams Überzeugung: Alle Menschen haben die gleichen Rechte:
- auf nachhaltige Existenzgrundlagen
- auf Zugang zu Gesundheitsfürsorge und Bildung
- in Sicherheit zu leben
- gehört zu werden
- auf freie Entfaltung der Persönlichkeit

Um diese Rechte zu verwirklichen, leistet Oxfam Nothilfe bei Krisen, Konflikten, Klima- und Naturkatastrophen. Sie fördern langfristige Projekte, die Menschen in armen Ländern stärken und unterstützen. Mit nationalen und internationalen Kampagnen, Lobbyarbeit und öffentlichen Aktionen drängen wir Politik und Wirtschaft zu entwicklungsgerechtem Handeln.

Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 17 Oxfams mit rund 3.000 Partnerorganisationen in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Oxfamkann auf 70 Jahre Erfahrung in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit zurückgreifen.

In den derzeit 49 deutschen Oxfam Shops verkaufen rund 2.800 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gespendete hochwertige Secondhand-Waren. Die Erträge der Oxfam Shops sind, neben privaten Spenden und öffentlichen Zuwendungen, eine wichtige Finanzquelle für die entwicklungspolitische Arbeit von Oxfam Deutschland.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Alle anfallenden Transaktionskosten werden von Musik Bewegt übernommen. Die Weiterspende übernimmt unser gemeinnütziger Partner und Spendenempfänger betterplace.org.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.