HipHop Academy Hamburg
Chancen schaffen - Nachwuchs fördern

4
Spenden
9 %
finanziert
8.111,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 9.000,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 639,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 250,00 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
HipHop Academy Hamburg: Chancen schaffen - Nachwuchs fördern

Projekt-Beschreibung

Die HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren. Die Academy bietet den Jugendlichen vor Ort in allen relevanten Sparten der Hip-Hop-Kultur eine professionelle, langfristige und nachhaltige Talentförderung an. Angestrebt wird in einem mehrstufigen Ausbildungssystem, die Jugendlichen zum Mitmachen zu motivieren, ihre Talente zu fördern und den Teilnehmenden eine Qualifikation zukommen zu lassen, mit der sie die Möglichkeit bekommen, später als Profi-Künstler oder/und Trainer arbeiten und Geld verdienen zu können. 
Gemeinsam mit den Jugendlichen werden Rap-Stücke, Tanz-Choreografien und Beatbox-Shows entwickelt. Der Musik- und Lebensstil Hip-Hop erreicht dabei Jugendliche verschiedener sozialer und ethnischer Hintergründe, die über das gemeinsame Interesse an der Hip-Hop-Kultur Gegensätze überwinden und Integration vorleben. So gelingt es, den Teilnehmern, Perspektiven aufzuzeigen und die Werte der Hip-Hop-Kultur - Offenheit, Toleranz, Gewaltfreiheit und Respekt - zu vermitteln.
Im Rahmen des Projektes arbeiten ausschließlich Trainer mit den Jugendlichen, die hohes Ansehen in der Hip-Hop Szene genießen und als Virtuosen ihrer Disziplin gelten. 
Die HipHop Academy Hamburg ist ein Projekt der Stiftung Kultur Palast Hamburg.

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Der Kultur Palast Hamburg steht seit fast 40 Jahren für Integrationskraft, Vielfalt und Mitgestaltung der kulturellen Landschaft in Billstedt und mittlerweile in ganz Hamburg. Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Kulturen werden zusammengebracht, um kulturelles Verständnis untereinander und Respekt füreinander zu fördern und nachhaltig das Interesse für Kultur und Bildung zu entwickeln. Ein Schwerpunkt unseres Angebotes ist Musik, da sie gerade in Gebieten mit hohem Migrationsanteil, in denen Menschen mit Sprachbarrieren zu kämpfen haben, die kulturelle Teilhabe stark erleichtert. Über 3.500 Kinder und Jugendliche werden Jahr für Jahr in den Projekten der Stiftung Kultur Palast Hamburg wie „HipHop Academy Hamburg“, „Klangstrolche – Musik für jedes Kind“ und „Billstedt Classics“ gefördert.

Mehr Weniger

Felix Jaehn zu Besuch bei der HipHop Academy Hamburg
Stiftung Kultur Palast Hamburg

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Alle anfallenden Transaktionskosten werden von Musik Bewegt übernommen. Die Weiterspende übernimmt unser gemeinnütziger Partner und Spendenempfänger betterplace.org.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

#Auszeit – schöne Ferienerlebnisse für Kinder ermöglichen

3. Juli 2019
Der monatliche Hartz-IV Regelsatz für Schulkinder beträgt gerade mal 302,00 Euro. Da bleibt nach den Ferien das Blatt zum Thema „Mein… Weiterlesen

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.