© Viktor Schnaz

Klangstrolche
Musikalische Früherziehung mit den Klangstrolchen

0
Spenden
0 %
finanziert
9.999,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 9.999,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 0,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 0,00 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Musikalische Früherziehung mit den Klangstrolchen

Projekt-Beschreibung

Das Projekt „Klangstrolche – Musik für jedes Kind“ bietet Kindern in den ersten sechs Jahren eine systematische und nachhaltig musikalische Frühförderung.  

Denn nach wie vor haben viele Kinder in Hamburg keinen Zugang zu Musik und kultureller Bildung. Dabei fördert Musik die Kreativität sowie die geistige und soziale Entwicklung von Kindern in besonderem Maße. 

Vor allem Kinder aus sozial schwachem Umfeld, deren Eltern keinen Musikunterricht und keine Instrumente finanzieren können, erhalten ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt eine nachhaltige musikalische Frühförderung. Damit wird den Kindern geholfen, ihre Bildungschancen zu erhöhen. Die Kinder lernen von klein auf unser kulturelles und demokratisches Wertesystem kennen. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund.  

Zu Klangstrolchen werden Kinder, die in ihren „Strolchereien“ (Kitas, Elternschulen und Spielhäusern) regelmäßig an Klangstrolch-Musikstunden teilnehmen. Die Kinder erhalten wöchentlich Musikunterricht, kommen im Kultur Palast zu Konzerten, Theater und den „Klangstrolch-Kongressen“ zusammen und feiern einmal im Jahr das „Gipfeltreffen der Klangstrolche“ in der Laeiszhalle.
 
Das Projekt und somit die Kinder erhalten tolle Unterstützung! 
Dennoch benötigt dass Projekt, das nahezu komplett über Spenden finanziert wird, für die zweite Jahreshälfte weitere Hilfe, so dass jedem der Klangstrolche die Teilnahme an dem Projekt für dieses Jahr ermöglicht wird.  
Der Bedarf für das Programm der musikalischen Früherziehung beträgt pro Kind und pro Jahr rund 100 Euro. 


Seit 2016 erhalten die Klangstrolche großartigen Support von Felix Jaehn als Förderer, Pate und Botschafter! Denn das gemeinsames Motto lautet: Musik für jedes Kind! 

Danke an alle Spender*innen von Herzen für die Unterstützung!
 

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Hamburgs sozial benachteiligten Kindern zu helfen, ist für die Stiftung Kultur Palast Hamburg eine Herzensangelegenheit. Musik bildet; sie ermöglicht als universelle Sprache Verständigung und gemeinsames Erleben. Daher hat die Stiftung mit viel Leidenschaft in den vergangenen Jahren zahlreiche musikalische Förderprogramme ins Leben gerufen. Denn nur Bildung ermöglicht Chancengleichheit und somit einen fairen Start ins Leben.
Mit den Projekten möchte die Stiftung Kultur Palast Hamburg das Selbstbewusstsein und die Identität von Kindern und Jugendlichen stärken, die aufgrund ihres sozialen Hintergrunds nur wenig Bildung mit auf den Weg bekommen. Bei den "Klangstrolchen" werden schon die Kleinsten spielerisch, aber systematisch und fundiert an Musikinstrumente und Bildungsinhalte herangeführt oder mit klassischer Musik bekannt gemacht. Jugendliche werden in der "HipHop Academy" ausgebildet und feiern erste Erfolge auf der Bühne. 
In diesem Jahr möchte sich die Stiftung Kultur Palast Hamburg zudem noch eines schwierigen Themas annehmen: Die unglaublich große Zahl minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge, die allein in diesem Jahr in Hamburg angekommen sind. Auch hier sollen Bildungsprojekte Integration und Teilnahme ermöglichen. Helft ihnen dabei, diesen jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Alle anfallenden Transaktionskosten werden von Musik Bewegt übernommen. Die Weiterspende übernimmt unser gemeinnütziger Partner und Spendenempfänger betterplace.org.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Felix Jaehn

Das Projekt liegt mir am Herzen, weil:

Ich möchte helfen, damit es Kindern überall auf der Welt besser geht.

Spenden Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.