Treibhaus e.V.
Soziokulturelle Arbeit in der sächsischen Provinz

8
Spenden
9 %
finanziert
13.583,30 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 15.000,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 241,70 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 1.175,00 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Soziokulturelle Arbeit in der sächsischen Provinz supporten!

Projekt-Beschreibung

Döbeln ist eine sächsische Mittelstadt mit rund 24.000 Einwohner*innen. Die Kommune ist gekennzeichnet durch die Abwanderung junger Menschen und eine zunehmende Überalterung, bis 2030 ist die relative Bevölkerungsentwicklung rückläufig. Markante soziale Problemlagen und risikobehaftete und prekäre Lebenslagen machen eine soziale Teilhabe nur beschränkt möglich. Die politische Dimension der Unzufriedenheit der Bevölkerung wurde im Mai 2019 in Form der Ergebnisse der Kommunal- und Europawahlen unterstrichen: Die AfD wurde bei der Europawahl mit 28,3% der Stimmen zweitstärkste Kraft. Auch bei den Kreistags- und Stadtratswahlen konnte sie nach der CDU die zweitmeisten Stimmen sammeln. Ab August 2019 ist die AfD mit fünf Sitzen im Döbelner Stadtrat vertreten.

Der Treibhaus e.V. ist eine wichtige Institution in der und für die Region und hat den Anspruch, das kulturelle Angebot der Region zu bereichern. Zur Umsetzung seiner Ziele initiieren die hauptamtlichen und ehrenamtlich Engagierten im Verein Projekte, die auf die Vermittlung sozialer Kompetenzen, Eigenverantwortlichkeit und die Stärkung eines couragierten Handelns und demokratischen Denkansatzes abzielen. Unter seiner Trägerschaft werden Projekte der offenen und internationalen Jugendarbeit, der Kulturarbeit, der ästhetisch-kulturellen Bildung, der historisch-politischen Bildung und politischen Bildung sowie der interkulturellen Arbeit umgesetzt. Dies schließt auch die Förderung subkultureller Angebote ein. Ebenso ergänzen offene Werkstätten das soziokulturelle Profil des Vereins.

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Gegründet wurde der Treibhaus e.V. 1997 von Jugendlichen, die nach politischen, kulturellen und sozialen Alternativen suchten. Seither prägten und gestalteten zahlreiche Menschen die soziokulturelle Arbeit in Döbeln. Die Geschichte des Treibhaus e.V. ist aber auch eine Geschichte von Gegenwind. Angriffe auf das Haus, auf Angestellte und Freund*innen säten immer wieder Zweifel und es war klar, dass es Menschen gibt, die den Verein nicht dulden. Dennoch blieb das Ziel, auf die Gesellschaft in Döbeln und Umgebung zu wirken, seither erhalten. Alle Mitwirkenden verbindet die Idee, im Hier und Jetzt Vorstellungen einer gerechteren Welt zu entwickeln und durch das eigene Zutun deren praktische Verwirklichung zu erproben. Hierfür werden alternative Strukturen, nicht kommerzielle Partizipationsangebote und Ressourcen zur Verfügung gestellt. Der Treibhaus e.V. dient somit als Frei- und Schutzraum zum Ausleben und zur individuellen Entfaltung unabhängig von Alter, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung oder Herkunft.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Alle anfallenden Transaktionskosten werden von Musik Bewegt übernommen. Die Weiterspende übernimmt unser gemeinnütziger Partner und Spendenempfänger betterplace.org.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

#BewegtWas! on Tour: Die Orsons geben Benefizkonzert in Roßwein

1. August 2019
Am 18.08.2019 geben Die Orsons ein Benefizkonzert im sächsischen Roßwein. Mit dem Konzert unterstützt die Band gemeinsam mit der Musi… Weiterlesen

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Die Orsons

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

Wir wollen zumindest ein bisschen helfen. Die Leute dort machen einen unglaublich wichtigen Job, aber werden kaum wahrgenommen. Wenn wir unter die Arme greifen können, um ein bisschen Aufmerksamkeit und Geld zu generieren, machen wir das sehr gerne.“

Spenden Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.