© Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke
Musiktherapie für unheilbar erkrankte junge Menschen

58
Spenden
73 %
finanziert
2.547,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 9.764,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 4.438,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 2.779,00 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Musiktherapie für unheilbar erkrankte junge Menschen in der Sternenbrücke

Projekt-Beschreibung

„Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.“
Getreu diesem Leitsatz lässt das Kinder-Hospiz Sternenbrücke lebensverkürzend erkrankte junge Menschen und deren Angehörige Unterstützung in ihrer schwierigen Lebenssituation zukommen. Mit besonderen räumlichen, technischen und therapeutischen Gegebenheiten begleitet sie das Kinderhospiz im Rahmen von Entlastungspflegeaufenthalten und in der letzten Lebensphase des erkrankten Kindes. Den betroffenen jungen Menschen ihre Schmerzen zu lindern, sie in ihrer Selbstbestimmung zu fördern und ihnen neue Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen, ist der Sternenbrücke ein Herzensanliegen.

Besonders bewährt hat sich für diese Zwecke eine individuell an die betroffenen Gäste angepasste Musiktherapie, die sich die wohltuende Wirkung von Klängen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden zu Nutze macht. Zwei Mal die Woche für je drei Stunden kommt eine ausgebildete Musiktherapeutin ins Haus. Gesundheitlich stark beeinträchtige junge Menschen erfahren mittels einer vibrierenden Klangwelle, leicht zu spielender Zupf-, Tasten- und Streichinstrumente oder kleiner musikalischer Dialoge eine neue spielerische Ausdrucksmöglichkeit und treten in Kontakt mit ihrer Außenwelt. Den Takt gibt stets der junge Gast vor. Unruhezustände werden abgebaut und seltene tiefenentspannende Momente treten ein; ein besseres Verständnis und ein engeres Miteinander zwischen dem erkrankten Kind und seiner Umwelt werden bewirkt. Angehörigen von unheilbar erkrankten Kindern wie auch dem Pflegepersonal bietet die Musiktherapie zudem zugeneigte Momente seltener Interaktion und Kommunikation. Diese wohltuende therapeutische Ergänzung zur pflegerischen Betreuung sowie die hierfür benötigten Instrumente und Materialien werden nicht von den Krankenkassen gedeckt, sondern ausschließlich über Spenden. 

Dank Musik bewegt und Ihrer Hilfe kann das Kinder-Hospiz Sternenbrücke dieses therapeutische Angebot weiterhin allen Familien unabhängig ihrer finanziellen Situation ermöglichen und so das Wohlbefinden der gesundheitlich und oft in ihrer Sinneswahrnehmung stark beeinträchtigten jungen Menschen sowie das Miteinander mit ihrer Umwelt steigern.

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Seit 2003 hilft die Sternenbrücke Kindern, Jugendlichen und seit 2010 auch jungen Erwachsenen bis zu einem Alter von 27 Jahren mit verkürzter Lebenserwartung ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod führen zu können. Auf dem oft über viele Jahre dauernden Krankheitsweg können die Familien an mindestens 28 Tagen im Jahr im Kinderhospiz aufgenommen werden, um für den weiteren schweren Weg Kraft zu schöpfen und Erholung zu finden. Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegekräfte, erfahrene Kinder- und Jugendmediziner, Schmerztherapeuten, (Heil-) Pädagogen, Sozialpädagogen, Familientherapeuten, Trauerbegleiter und Seelsorger sowie eine Brückenschwester sind im Hamburger Kinderhospiz vor Ort, um die erkrankten jungen Menschen und ihre Angehörigen zu begleiten und liebevoll zu pflegen – ihr Gefühl von Alleinsein und Isolation zu lindern und sie somit auch seelisch und körperlich zu entlasten.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Ein Interview zum Tag der Kinderhospizarbeit mit der Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke

9. Februar 2018
Am 10. Februar ist der Tag der Kinderhospizarbeit. Dazu hat Ute Nerge, Hospizleiterin des Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg, mit Musik Bewe… Weiterlesen

25 / Ein Wunsch von Silly

25. Dezember 2017
31 Tage / 31 Wünsche: Heute mit Silly und ihrem Wunsch für unsere Gesellschaft. Dafür haben wir mit Ritchie Barton und Uwe Hassbecker … Weiterlesen

17 / Ein Wunsch vom Kinder-Hospiz Sternenbrücke

17. Dezember 2017
31 Tage / 31 Wünsche: Was wünschen sich Menschen, die sich täglich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen? – Unser heu… Weiterlesen

Ballettschüler tanzen zu Gunsten des Kinder-Hospiz Sternenbrücke

7. September 2017
Bereits zum dritten Mal haben die Tänzerinnen der Ballettschule Roth Spenden für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke gesammelt &ndash… Weiterlesen

Tag der offenen Tür in der Sternenbrücke

1. Mai 2017
Auch dieses Jahr öffnet das Kinder-Hospiz Sternenbrücke am 1. Mai seine Türen, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich u… Weiterlesen

Das bin ich!

19. Oktober 2016
Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke betreut schwer erkrankte Kinder und junge Erwachsene, die aufgrund ihres Krankheitsbildes eine verkürz… Weiterlesen

Kultur macht klug. Kultur verbindet. – mit 25.000 Euro Unterstützung von Silly

5. August 2016
Wir feiern die erfolgreiche Finanzierung eines Projektes zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit der Berliner Rockband Silly! Weiterlesen

„Tag der offenen Tür“ im Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg

21. April 2016
Am 1. Mai 2016 lädt Euch das Kinder-Hospiz Sternenbrücke (unterstützt von Silly) zu seinem „Tag der offenen T&uum… Weiterlesen

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.