Projekt erfolgreich
beendet!

Nestwerk e.V.
Die Halle – Spielräume öffnen

Projekt erfolgreich
beendet!

34
Spenden
67 %
finanziert
3.175,00 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 9.840,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 0,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 6.665,00 €
Für ein anderes Projekt spenden? Zur Projekt-Übersicht

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Die Halle - Spielräume öffnen

Projekt-Beschreibung

 

„Sonntage waren für mich oft furchtbar langweilig, besonders im Winter, wenn die Bolzplätze matschig oder vereist und die Turnhallen dicht waren.“ Diese triste Jugenderinnerung brachte TV-Moderator Reinhold Beckmann auf die Idee, Sporthallen dann zu öffnen, wenn Jugendliche sie brauchen: abends und am Wochenende. Denn das ist genau die Zeit, in der viele Jugendliche sich selbst überlassen sind und oft nicht wissen, was sie tun sollen.

Gesagt, getan: Der Startschuss fiel 1999 gemeinsam mit NestWerk e.V. und dem Verein Voll in Bewegung in Rahlstedt. Dort öffnete die Sporthalle Rahlstedter Höhe freitags und am Wochenende, zum Teil sogar bis in die Nacht. Das Angebot sprach sich im Viertel schnell herum. Heute kommen an jedem Öffnungstag rund 60 Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren in die Halle – und genießen hier die große Freiheit bei Fußball, Basketball, Volleyball, Badminton und vielem mehr.

Zwei erfahrene Sportpädagogen des Kooperationspartners „Voll in Bewegung e.V.“ betreuen die Jugendlichen, gehen manchmal auch beherzt dazwischen, wo es nötig erscheint.

Es gibt klare Spielregeln: keine Gewalt, keine Drogen, keine Ausgrenzung. Jeder ist willkommen, egal welcher Herkunft und welcher Hautfarbe. Die Jugendlichen lernen neue Freunde kennen, treffen sich regelmäßig hier. Sie können selbst bestimmen, wie sie die Halle gemeinsam nutzen, schöpfen Vertrauen und entwickeln soziale Kompetenz. Denn je voller die Halle, desto eher lernen sie, Kompromisse zu schließen, Konflikte fair und gemeinsam zu lösen. Besonders freitags kommen die Jugendlichen mit Begeisterung zu den abendlichen Angeboten bis ein Uhr nachts.

Heute öffnet NestWerk regelmäßig drei Sporthallen in Rahlstedt, Kirchdorf-Süd und Billstedt. Und zwar jede Woche an bis zu fünf Tagen fast das ganze Jahr über. Das Konzept funktioniert, der Zulauf ist groß. Darum möchten wir das Projekt gern auf andere Hamburger Stadtteile ausweiten, Sporthallen sind dort überall vorhanden.

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Gerade Jugendliche in strukturschwachen Wohnvierteln brauchen altersgerechte, kontinuierliche und kostenlose Sport- und Freizeitangebote, um dem Teufelskreis von Armut und Vernachlässigung zu entkommen. Staatliche Hilfe allein reicht angesichts leerer Kassen längst nicht mehr aus. Hier sind bürgerschaftliches Engagement und praktische Hilfen gefragt.

NestWerk e.V. sieht genau hier seine Hauptaufgabe, möglichst niedrigschwellige Sport- und Freizeitangebote zu unterstützen und Jugendliche auf diese Weise langfristig zu fördern. Dafür wurde der Verein 1999 gegründet, als private Initiative von Freunden. 

Im sportlichen Spiel lernen sie Respekt und Fairness, Toleranz und Solidarität. Mit Musik können sie sich kreativ entfalten, entdecken neue Chancen und gewinnen mehr Selbstvertrauen – soziale Kompetenzen, die gerade sie für die Gestaltung ihrer Zukunft brauchen. Bei der Projektauswahl und Betreuung kooperiert NestWerk e.V. in Public-Private-Partnerships eng mit öffentlichen Einrichtungen, Pädagogen, Sozialarbeitern und kompetenten Partnern vor Ort.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Fremdenhass ist laut, aber wir sind lauter! | #WirSindLauter

29. August 2018
Macht Euch stark für eine Welt ohne Hass und Hetze. Erhebt Eure Stimmen, angstfrei und in vereinter Kraft. Gebt nicht auf und seid Inspiration f… Weiterlesen

Sport bewegt | Sport verbindet | Sport, der Alleskönner

24. Juni 2018
Sport bewegt den Geist und stärkt den Körper. Für Kinder und Jugendliche kann Sport einen wichtigen Beitrag zur persönliche… Weiterlesen

12 / Ein Wunsch von H.P. Baxxter

12. Dezember 2017
31 Tage / 31 Wünsche: Was wünscht sich einer der erfolgreichsten Techno-Musiker Deutschlands für unsere Gesellschaft? – H.P. Bax… Weiterlesen

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Scooter

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

„Gerade Jugendliche brauchen Perspektiven und Möglichkeiten abseits von Schulhof und Cliquen. Nestwerk e.V. in Hamburg schafft dieses immer wieder mit herausragenden Projekten wie in unserem Fall Die Halle.“

Für ein anderes Projekt spenden? Zur Projekt-Übersicht Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.