© Juan Carlos Tomasi/MSF

Erfolgreich
finanziert!

Ärzte ohne Grenzen e.V.
Medizinische Nothilfe weltweit

Erfolgreich
finanziert!

135
Spenden
100 %
finanziert
0 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 10.750,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 10.749,96 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 0,04 €
Für ein anderes Projekt spenden? Zur Projekt-Übersicht

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Ärzte ohne Grenzen: Dort sein, wo die Not am größten ist

Projekt-Beschreibung


Ärzte ohne Grenzen
leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten, bei Epidemien und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.

Gerade in Konfliktgebieten ist die Unabhängigkeit von Ärzte ohne Grenzen sehr wichtig. Die Organisation finanziert sich deshalb zum überwiegenden Teil durch private Spenden und Zuwendungen.

Helfen mit einer zweckungebundenen Spende:

Da die Teams oft in schwierigen Kontexten arbeiten, ist rasches und flexibles Handeln das A und O. So können sie bei Notlagen, wie zum Beispiel bei der Ebola-Epidemie in Westafrika oder der Flüchtlingskrise im Mittelmeerraum und Europa, umgehend aktiv werden. Ärzte ohne Grenzen bittet deshalb stets um freie Spenden, die keinen bestimmten Verwendungszeck vorgeben – wie ein Land oder eine konkrete Katastrophe. In Westafrika konnten die Teams zum Beispiel dank einer Reserve an Spenden ohne Zweckbindung rasch Ebola-Projekte in Liberia, Guinea und Sierra Leone aufbauen.

Ärzte ohne Grenzen hilft vielerorts in Krisengebieten, die nicht im Fokus der Medien stehen. So zum Beispiel im Südsudan oder in der Zentralafrikanischen Republik, wo seit Jahren gewaltsame Konflikte das Leben der Menschen bestimmen. Die Teams helfen z. B. mit mobilen Kliniken, Zelt-Krankenhäusern in Vertriebenenlagern oder mit großen Impfkampagnen.

Mit der hier angegebenen Summe von 10.750 Euro können Ärzte ohne Grenzen zum Beispiel 8.600 Kinder gegen Masern impfen, inklusive Impfzubehör und Kühlmaterial. Masern sind in Krisensituationen eine der fünf Haupttodesursachen bei Kindern.

Ärzte ohne Grenzen dankt allen Spenderinnen und Spendern, die die lebensrettende Arbeit auf Musik Bewegt unterstützen.

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières wurde vor mehr als 40 Jahren, am 21. Dezember 1971 in Paris gegründet. Dazu schlossen sich zwei unabhängige Ärztegruppen und Journalisten zusammen. Heute besteht das internationale Netzwerk weltweit aus 24 Mitgliedsverbänden. Für das humanitäre Engagement wurde Ärzte ohne Grenzen 1999 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

2.700 internationale und 31.000 lokal angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Ärzte ohne Grenzen in mehr als 70 Ländern – Ärzte und Pflegekräfte, Hebammen und Logistiker. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.