© Musiker ohne Grenzen

Musiker ohne Grenzen e.V.
Musikschule in Ecuador benötigt Ihre Spende

13
Spenden
62 %
finanziert
720 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 1.929,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 105,00 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 1.104,30 €
Spenden

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
Musikschule in Ecuador benötigt Ihre Spende!

Projekt-Beschreibung

Clave de Sur ist das älteste von sieben Musikschulprojekten der Hamburger Organisation Musiker ohne Grenzen e.V.. Im Hafenviertel Guasmo Sur der ecuadorianischen Stadt Guayaquil, ist es das Ziel, auch Menschen aus ärmeren Bedingungen den Zugang zur Musik ermöglichen. Jedes Jahr reisen vorwiegend deutsche Freiwillige dorthin, um durch ehrenamtlichen Musikunterricht das Projekt zu unterstützen. Neben der Motivation in der Musik ist besonders das Gemeinschaftsgefühl im Freundeskreis der Musikschule sehr ausgeprägt. Täglich trifft man sich zum Musik machen. Deutsche Freiwillige werden hierbei nicht nur als Musiklehrer gesehen, sondern auch als enge Freunde. In den letzten Jahren hat sich die Bandenkriminalität deutlich verringert und das Leben ist wesentlich sicherer geworden – möglicherweise auch durch den Einfluss der Musikschule.

Dieses Jahr feiert Clave de Sur seinen zehnten Geburtstag. Zehn Jahre, in denen das Projekt durch junge Erwachsene Jahr für Jahr vorangetrieben wurde. Die Initiatorin des Projekts, Magdalena Abrams, hatte 2005 gerade ihr Abitur abgeschlossen, als sie nach Guayaquil kam. Im Guasmo Sur zeigte sie den Jugendlichen erste Grundkenntnisse auf verschiedenen Instrumenten ohne Absichten, ein langfristiges Projekt zu gründen. Nachdem sie Jahr für Jahr zurückkehrte und immer mehr Freunde begeistern konnte, sie zu begleiten, wurde schließlich die Organisation Musiker ohne Grenzen e.V. und die Musikschule Clave de Sur ins Leben gerufen.

Geleitet wird das Projekt heute von drei Ecuadorianern, die selbst im Guasmo Sur leben. Ohne dieses Organisations-Team wäre eine erfolgreiche Arbeit mit öffentlichen Konzerten, Integrationsreisen und vieles mehr kaum denkbar. Obwohl die Koordinatoren andere Tätigkeiten verfolgen (Studium o.ä.), begeistern sie sich für die zeitaufwendige Strukturierung der Musikschule.

Neben dem Instrumentalunterricht gibt es diverse Ensembles. Die Freiwilligen verfolgen und unterstützen verschiedenste Ideen der Musikschüler. Das Spektrum reicht von klassischen Orchestern über Kinderbands und Jazz bis hin zu Latin-Rock und Salsa. Bis heute hat Clave de Sur für viele Jugendliche des Guasmo Sur eine neue Perspektive geschaffen. Eine überdurchschnittlich hohe Zahl an Musikschulmitgliedern geht heute einem Beruf oder Studium nach.

Um weiterhin kostenlosen Musikunterricht zu ermöglichen, benötigen wir Unterstützung, egal welcher Form. Wir freuen uns über finanzielle Unterstützung für die Koordinatoren, Instrumente und Zubehör, Ersatzteile und Reparaturen. 
Wir begrüßen auch das Interesse an einem Freiwilligeneinsatz in Guayaquil oder eine Instrumentenspend

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Musiker ohne Grenzen begründet ein weltweites Netzwerk kreativer Musikprojekte, um Menschen einander näher zu bringen und ihnen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Der Verein vermittelt MusikerInnen und Sachspenden, welche die Projekte in ihrer Arbeit unterstützen.

Mithilfe der Musik verbessern Musiker ohne Grenzen die Lebenswirklichkeit in sozialen Brennpunkten: Die Musik ebnet den Weg zur Selbstverwirklichung und ist ein Medium, sich selbst auszudrücken sowie die eigene Realität zu artikulieren. Durch die musikalische Arbeit bieten Musiker ohne Grenzen Alternativen zu einer kriminellen Karriere und dem sozialen Abseits. Die Arbeit sensibilisiert alle Beteiligten stark für das Thema sozialer Verantwortung.
In diesem Prozess werden die Mitarbeiter von Musiker ohne Grenzen selbst zu Lernenden – und ihre Schüler zu Lehrern.

Musik stillt zwar keinen Hunger, aber sie ist Grundnahrungsmittel für die Seele.
Musik schützt nicht vor Schlägen, doch heilt sie Wunden.
Musik ist keine Sprache, doch kann sich jede/r durch sie ausdrücken.
Musik schafft keinen Weltfrieden, doch baut sie Brücken zwischen Kulturen.

Kurz: Musik überwindet Grenzen.

Musiker ohne Grenzen möchte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in weltweiten Projekten das Erlernen eines Instrumentes ermöglichen und durch die Kraft der Musik sozialen Wandel anstoßen.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

MEUTE

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

Spenden Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.