© Luca Sola/MSF

Ärzte ohne Grenzen e.V.
Medizinische Nothilfe weltweit

198
Spenden
97 %
finanziert
3.321,05 €
fehlen noch
Bedarfs-Info
Gesamtbedarf: 113.991,00 €
Bisher über Musik Bewegt gespendet: 110.604,95 €
Bisher über andere Kanäle gespendet: 65,00 €

Steuerlich absetzbar

Das Projekt:
ÄRZTE OHNE GRENZEN – IST DORT, WO DIE NOT AM GRÖSSTEN IST

Projekt-Beschreibung

Médecins Sans Frontières/ Ärzte ohne Grenzen leistet weltweit medizinische Nothilfe – ohne dabei nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung zu fragen.

Aktuell sind wir zum Beispiel im größten Flüchtlingslager weltweit im Einsatz.

In Bangladesch leben Hunderttausende aus Myanmar geflohene Rohingya unter katastrophalen Bedingungen.

Es fehlt an:

  • Trinkwasser

  • Latrinen

  • Nahrung

  • medizinischer Hilfe

 

Jede Spende hilft Leben retten – weltweit

Ärzte ohne Grenzen leistet in den Lagern in Bangladesch umfassende Nothilfe.

Zum Beispiel kann Ärzte ohne Grenzen mit einer Spende in Höhe von 48 Euro 3.000 Menschen eine Woche lang mit sauberem Trinkwasser versorgen – inklusive der nötigen Materialien wie Wassertanks, Pumpen, Zapfhähne und Chlor.

 

Nicht nur in Bangladesch ist unsere Nothilfe gefragt.

In rund 70 Ländern weltweit sind unsere Teams aktuell im Einsatz.

Bitte helfen auch Sie uns, Leben zu retten. Wir freuen uns auf Ihre Spende.

Vielen Dank!

Ärzte ohne Grenzen

Mehr Weniger

Projekt-Träger

Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières wurde vor mehr als 40 Jahren, am 21. Dezember 1971 in Paris gegründet. Dazu schlossen sich zwei unabhängige Ärztegruppen und Journalisten zusammen. Heute besteht das internationale Netzwerk weltweit aus 24 Mitgliedsverbänden. Für das humanitäre Engagement wurde Ärzte ohne Grenzen 1999 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

2.700 internationale und 31.000 lokal angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Ärzte ohne Grenzen in mehr als 70 Ländern – Ärzte und Pflegekräfte, Hebammen und Logistiker. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen.

Mehr Weniger

Weitere Projektbilder:

Wenn ein Projekt mit steuerlich absetzbar markiert ist, kannst Du dafür von unserem Kooperationspartner betterplace.org eine Spendenbescheinigung erhalten. »Steuerlich absetzbar« bedeutet, dass die Organisation, deren jeweiliges Projekt bei uns registriert ist, in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Grundsätzlich sind alle bei Musik Bewegt registrierten Projekte und Projekt-Träger als gemeinnützig anerkannt. Wenn jedoch ein Freistellungsbescheid einer Organisation abgelaufen ist oder zur Prüfung aussteht, kann für das jeweilige Projekt in der Zeit nicht gespendet werden und ist entsprechend markiert.

Alle Projekte, die Du auf Musik Bewegt finden kannst, wurden von den jeweiligen KünstlernInnen persönlich ausgewählt. Die KünstlerInnen und Bands stehen mit ihrem Namen als Botschafter für die gute Sache. Damit Du Dir ein umfassendes Bild machen kannst, ob ein Projekt vertrauenswürdig ist oder nicht, teilen die Botschafter ihre persönliche Meinung oder ihre Erfahrung zum jeweiligen Thema, Projekt oder/ und der Organisation mit. Zudem sind die Organisationen dazu angehalten, das Projekt sowie die Projekt-Bedarfe transparent und nachvollziehbar zu beschreiben und offenzulegen sowie Neuigkeiten zu teilen und auf der Musik Bewegt Plattform zu veröffentlichen.

Wir empfehlen Dir, ein Projekt dann zu unterstützen, wenn Du Vertrauen in die Projekt-Botschafter und Künstler oder die Organisation hast oder Dir das Projekt von einer anderen vertrauensvollen Person empfohlen wurde.

Wenn Du dennoch Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von einer Organisation oder einem Projekt hast, dann kannst Du uns dieses gerne unter info@musik-bewegt.de mitteilen.

Musik Bewegt kooperiert in der Spenden- und Transaktionsabwicklung mit betterplace. Dabei stellen wir sicher, dass 100 Prozent Deiner Spende an die projekttragende Organisation bzw. die jeweiligen Projektverantwortlichen weitergeleitet werden. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert ist.

Wir bitten den Projektverantwortlichen dabei um größtmögliche Transparenz und Effizienz hinsichtlich aller für das Projekt anfallenden Kosten – also z.B. Material, Personal, Verwaltung etc.

Hier gelangst Du zu unseren FAQs, die mögliche Fragen beantworten sollen. Ansonsten schicke uns gerne eine Mail an kontakt@musik-bewegt.de.

Unsere FAQ

Folter, Menschenhandel und illegale Inhaftierungslager – Alltag für Flüchtlinge in Libyen!

23. August 2018
Die Vereinten Nationen erinnern jedes Jahr am 23. August an Menschen, die aus ihrer Heimat verschleppt und als Sklaven verkauft wurden – und im… Weiterlesen

#SpendeMenschlichkeit | Sei mit uns an Bord und unterstütze das Team von SOS Mediterranee

14. August 2018
"Wir dürfen nicht wegschauen, wenn vor unserer Haustür Menschen ertrinken! Und wir dürfen nicht wegschauen, wenn die #Aquarius mit 141… Weiterlesen

Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Hunger! | #STOP10SECONDS

10. August 2018
Leid, Vertreibung und Hunger sind bereits seit Jahren aufgrund eines bewaffneten Konflikts ständiger Begleiter im Südsudan. Mehrere Million… Weiterlesen

Seenotrettung ist kein Verbrechen, sondern eine Verpflichtung

6. August 2018
"Der übergreifende humanitäre Imperativ bleibe nach wie vor, das Leben von Menschen zu retten, die in unmittelbarer Lebensgefahr schweben",… Weiterlesen

#SpendeMenschlichkeit | Für Seenotrettung und ein humanes Europa

1. August 2018
Ab heute rettet die #Aquarius wieder Leben! Mit der Kampagne #SpendeMenschlichkeit möchte die Organisation SOS MEDITERRANEE Aufmerksamkeit… Weiterlesen

Weltgesundheitstag 2018 – Gemeinsam für eine weltweit gesicherte Gesundheitsversorgung

5. April 2018
Am Samstag, den 7. April ist Welt-Gesundheits-Tag. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde am 7. April 1948 von den Vereinten Nationen … Weiterlesen

Bono von U2 bedankt sich bei den Mitgliedern von U2Tour.de

28. März 2018
Rund um die "Joshua Tree Tour" von der Band U2 hatten sich die Mitglieder von U2tour.de im letzten Jahr einiges einfallen lassen, um die Kraft ihrer … Weiterlesen

29 / Ein Wunsch von Bonaparte

29. Dezember 2017
31 Tage / 31 Wünsche: Tobias Jundt alias Bonaparte ist Botschafter für Ärzte ohne Grenzen. Hier erfahrt Ihr, was er sich für unse… Weiterlesen

16 / Ein Wunsch von Jana Brandt von Ärzte ohne Grenzen

16. Dezember 2017
31 Tage / 31 Wünsche: Jana Brandt, Operational Advisor für Ärzte ohne Grenzen in Berlin über ihren Wunsch für unsere Gesells… Weiterlesen

Ärzte ohne Grenzen verstärkt Hilfe für Rohingya massiv

31. Oktober 2017
"Die Lebensbedingungen der Menschen sind schockierend schlecht", berichtet die internationale Präsidentin Joanne Liu von Ärzte ohne Grenzen… Weiterlesen

Künstler, die dieses Projekt unterstützen:

Die Ärzte

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

„Die Die Ärzte unterstützen Ärzte ohne Grenzen, weil das eine sehr gute, effektiv arbeitende Hilfsorganisation ist. Wären wir selbst Ärzte, würden wir da mitmachen.“

Spenden Zum Profil

Boy

Das Projekt liegt uns am Herzen, weil:

„Ärzte ohne Grenzen versorgen Menschen an Orten, wo sonst keine medizinische Hilfe für sie zugänglich wäre. Und das finde ich extrem wichtig und unterstützenswert“ (Sonja Glass)

Spenden Zum Profil

Herbert Grönemeyer

Das Projekt liegt mir am Herzen, weil:

„Diese Gruppe von Menschen haben sich zusammengeschlossen, um sich dem unbedingten Willen zur Mitmenschlichkeit zu verschreiben. Unter Einsatz ihres Lebens reisen sie in die Brennpunkte dieser Welt, helfen vorbehaltlos, setzten sich ständig der unmittelbaren Gefahr zwischen den Fronten aus und das alles, um den Verwundeten, Hungernden, Verlorenen und Schutzsuchenden beizustehen. Ärzte ohne Grenzen sind wahre Helden unserer Zeit, die den Glauben in einen mitfühlenden, sich zuwendenden Geist auf dieser Erde aufrechterhalten, ihn immer wieder erneuern und unablässig bestätigen. Das hilft so vielen Menschen und mir auch. Bitte unterstützt sie wie auch immer, so gut wie es Euch möglich ist.“

Mehr Weniger
Spenden Zum Profil
Dein Browser ist möglicherweise zu alt. Einige wichtige Inhalte kannst Du deswegen nicht sehen.
Bitte versuch es stattdessen mit Google Chrome oder Firefox.